David-Umzug von einem alten Server (Windows Server 2008) auf einen neuen Server (Windows Server 2019)

Wir nutzen David seid über 10 Jahren bei 40 Mitarbeitern. So kommen über die Jahre sehr viele E-Mails zusammen, die (gesetzlich) archiviert und nicht einfach so gelöscht werden dürfen.

Der alte, dedizierte David-Server hatte ein veraltetes Betriebssystem, so dass wir gezwungen waren, auf einen neuen, frisch installierten Server umzuziehen.

Wir hatten über 400 GB an David-Daten zu migrieren. 😫

Für diese Zwecke gibt es von Tobit das David Migrations-Tool, aber nachdem es uns anzeigte, dass es mehrere Monate für die Migration aller Daten benötigt, haben wir in mehreren Versuchen den Umzug zweigeteilt vollzogen.

Damit ihr nicht selber lange suchen und Fettnäpfchen finden müsst, hier die Eckpunkte unserer Migration:

  • Blanko Installation von David auf dem neuen Server
  • Konfigurations-Kopie
    • mit Migrations-Tool
      • Anlegen aller Benutzer auf neuen Server
      • Kopieren der gesamten David Ordnerstruktur – mit Ausnahme des Archive-Verzeichnisses
    • ohne Migrations-Tool
      • David Ordner mit Ausnahme des Archive-Verzeichnisses einfach kopieren
      • man muss danach mit dem ArcUtil den Hostnamen aller Dateien unterhalb des David-Ordners anpassen, das muss nach Kopie der Archive wiederholt werden
  • Auf dem alten Server sollten im Vorfeld so viele Daten über die „Archivieren„-Funktion archiviert und zusammengefasst werden, wie möglich, da dies im Dateisystem gepackte Archive erstellt, die eine ganze Menge an Zeit beim Kopieren abnehmen.
    Man beachte: Jede E-Mail ist bei David eine kleine Datei. Und millionen kleiner Dateien zu kopieren dauert.
  • Daten-Kopie

Ich hoffe, dass euch dieser Beitrag ein wenig weiter hilft.

Über Kommentare und Anmerkungen freue ich mich.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.